Rundfunkanlage Ravoire

Planung/Ausführung 2012-2014

Auftraggeber Swisscom Broadcast AG

Projektbeschrieb

Phase 1

Die Asbestsanierung erfolgte 2012. Betroffene Materialien waren der Mast, die Gebäudetragkonstruktion, Brandabschottungen sowie Dichtungen im Heizungsbereich.

Phase 2

Im August 2014 begann die zweite Phase des Teilrückbaus mit der Demontage von 274 t Stahl. Das Gebäude wurde bis auf das Erdgeschoss abgebrochen. Lediglich der Eingangsbereich von 12 x 6 m blieb bestehen. Er wird mit einem neuen Flachdach von
12 x 18 m abgedeckt.

Technische Angaben

  • Fassadenfläche aus Stahlblech: 1’100 m2
  • Gebäudevolumen: 4’300 m3